Unser Dentallabor

Vieles war anders, als Hans Röcker im Jahr 1963 zum ersten Mal die Tür zum eigenen Labor aufschloss – keine Hightech-Ausstattung, keine auf den tausendstel Millimeter genaue Lasertechnik und kein internationaler Informationsaustausch über das Internet. Dennoch hatte er eine Vision: präzises Handwerk und eine Passion für Genauigkeit waren die Grundpfeiler seiner Arbeit.

Das Dentallabor wuchs über verschiedene Stationen: Von Heidelberg ging es 1972 nach Leimen in die Parkstraße 1, ein Anwesen mit sehr repräsentativem Charakter. Als Firmengründer Hans Röcker 1985 verstarb, mussten neue Strukturen geschaffen werden: Zahntechnikermeister Walter Mülbert und H. J. Gerling wandelten den Betrieb 1988 in die Röcker GmbH Dentallabor. Dank gesundem Wachstum verließ das Labor im Jahr 1999 die zu klein gewordene Adresse in der Parkstraße, um sich in Mannheim neu zu situieren. 2004 folgte die Übernahme der A. Köhler Dentaltechnik GmbH in Sandhausen, deren Betriebsstätte zunächst als Filiale diente und schließlich 2006 zu unserer neuen Heimat wurde. Im selben Jahr wurde Walter Mülbert alleiniger Geschäftsführer und bestellte drei Jahre später Zahntechnikermeister Marc Kandziora zum Prokuristen. Der Grundstein für die moderne Firma war gelegt: 2016 übernahmen Marc Kandziora und Florian Finsterer den Betrieb.

Über 50 Jahre später vertritt die Dentallabor Röcker GmbH immer noch dieselben Werte wie einst im Jahr 1963. Als inzwischen größtes Dentallabor der Region Heidelberg mit über 40 Mitarbeitern stehen wir für höchste Standards. Durch Investition in neue Technologien, stetige Weiterbildung und ein Höchstmaß an Engagement erreichen wir Spitzenqualität.

Bei uns ist stets der Mensch im Vordergrund. Als Dienstleister bieten wir ein breites Spektrum an Behandlungswegen und verwirklichen gemeinsam mit dem Patienten jede Lösung individuell. Damit wir direkt vor Ort beraten können, verfügen wir auch über modern ausgestattete Behandlungsräume.

So begleiten wir weitere Generationen mit Tradition in die Moderne.